Download Angewandte Volkswirtschaftslehre für Finanzberater: So by Udo-Stephan Schlipf PDF

By Udo-Stephan Schlipf

Dr. Udo Schlipf ist Abteilungsdirektor bei der Baden-Württembergischen financial institution AG, Stuttgart. Darüber hinaus ist er coach für Volkswirtschaftslehre vbb und als Dozent an der Berufsakademie Stuttgart im Fachbereich financial institution tätig.

Show description

Read Online or Download Angewandte Volkswirtschaftslehre für Finanzberater: So erklären Sie sicher die Entwicklung von Kursen, Zinsen und Konjunktur PDF

Best german_9 books

Wissenschaft und Kernenergie: Eine wissenschaftssoziologische Untersuchung zur Kontroverse um Kernenergie

Obwohl die kulturelle und okonomische Bedeutung von Wissen schaft, die zu einem der grossten institutionellen Komplexe moderner Gesellschaften geworden ist, ausser Frage steht, konstatierte Barnes noch 1972, dass eine systematische Untersuchung der Beziehungen zwischen Wissenschaft und 1 Gesellschaft nicht vorliegt.

Preisbildung auf Sondermärkten: Auktionen — Messen — Warenbörsen

Das vorliegende Buch soll einen allgemeinen Uberblick der Markt veranstaltungen und der auf diesen entstehenden Preisbildungen geben. Die Schrift ist dergestalt angelegt, vergleichende Betrachtungen der Strukturen der Marktveranstaltungen und der jeweils damit im Zusammenhang stehenden Tendenzen der Preisbildung anstreben zu konnen.

Additional info for Angewandte Volkswirtschaftslehre für Finanzberater: So erklären Sie sicher die Entwicklung von Kursen, Zinsen und Konjunktur

Example text

Diejenigen Güter, deren Nützlichkeit die Bürger dabei verkennen, werden als „meritorische“ Güter bezeichnet. Güter, deren Nachteile die Bürger dagegen verkennen, werden „demeritorische“ Güter genannt. Meritorische Güter stellen solche Güter dar, deren Bereitstellung die Gesellschaft – unabhängig von den Präferenzen des individuellen Konsumenten – zu begünstigen, oder im Falle demeritorischer Güter zu benachteiligen versucht. Das Konzept der meritorischen Güter erscheint dabei grundsätzlich auch in einem marktwirtschaftlichen System als zweckmäßig, da so verschiedene Maßnahmen gerechtfertigt werden können, deren Notwendigkeit der Beseitigung grundsätzlich auf lange Frist von der Gesellschaft kaum bestritten wird.

Analog ist die Angebotskurve zu verstehen: Die Angebotskurve zeigt als Zusammenfassung aller Anbieter auf dem jeweilig betrachteten Markt auf, welche Mengen die Anbieter zum betrachteten Zeitpunkt bei den jeweiligen Preisen anbieten möchten. Wie erwähnt haben diese beiden Gruppen entgegengesetzte Interessen: Während die Anbieter ein Interesse haben, ihre Waren zu möglichst hohen Preisen zu veräußern, so haben die Nachfrager ein natürliches Interesse, die Waren zu möglichst niedrigen Preisen zu erwerben.

Produzierten Einheit steigt der Gewinn ja so lange noch weiter an, bis die Grenzkosten für die zuletzt abgesetzte Einheit über dem Marktpreis liegen. Erst ab diesem Punkt sinkt der Gesamtgewinn wieder. Solange also die zusätzlichen Kosten unter dem Marktpreis liegen, solange kann der Unternehmer mit jeder zusätzlichen produzierten und auch abgesetzten Einheit seinen Gewinn erhöhen. Umgekehrt gilt: Sinkt der Preis des Gutes auf dem relevanten Markt und liegen dann die Grenzkosten beim alten Produktionsniveau über dem Marktpreis, so muss zur Beibehaltung des Gewinnmaximums die Produktion so lange reduziert werden, bis der Marktpreis mit den Kosten der zuletzt produzierten Einheit wieder übereinstimmt, also der Preis gleich den Grenzkosten entspricht.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 4 votes